Word – Zeilenschaltung im Blocksatz

Ein Text im Blocksatz verhält sich höchst ärgerlich, wenn Sie im Absatz mit SHIFT+ENTER eine Zeile neu beginnen wollen. Die Zeile wird auseinandergezogen, um sie bis zum Seitenende zu füllen. Die Worte werden mit großen Lücken platziert.

Mit einem Trick können Sie das vermeiden. Drücken Sie am Zeilenende zuerst die Tabulatortaste und dann SHIFT+ENTER. Sie sehen das in der rot markierten Zeile. Nach den Worten “… werden sollten.” drücke ich zuerst die Tabulator-Taste, anschließend SHIFT+ENTER.

Word erzeugt jetzt eine neue Zeile im Absatz, ohne die Worte auseinanderzuziehen.

Der Tabulator hat keinen Sinn. Er verhindert lediglich das Auseinanderreißen der Worte.

Der Fehler in der letzten Zeile ist übrigens nicht von mir. Der ist eingebaut in den Standardtext, den Sie erhalten, wenn Sie am Zeilenanfang =rand() tippen und mit ENTER abschließen. Dann erhalten Sie den oben gezeigten Text inklusive Rechtschreibfehler

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu „Word – Zeilenschaltung im Blocksatz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s