Lexikon: CC und BCC

Für Sie nachgeschaut:

Was bedeuten An, Cc und Bcc?

Eine Mail kann drei Empfängertypen haben: AN, CC und BCC

29.07.2013_ 0000

AN ist der Hauptempfänger; an ihn ist die Botschaft gerichtet, er muss etwas tun

CC ist die Abkürzung für Carbon Copy und ist der Empfänger, der die Mail zur Kenntnis erhält. Er muss in der Regel nichts tun. Der Ausdruck “carbon copy” kommt aus Schreibmaschinenzeiten, als eine Zweitfertigung mit einem Kohlepapier-Durchschlag erstellt wurde.
CC-Empfänger sind für alle sichtbar.

BCC steht für Blind Carbon Copy (Blindkopie). Der oder die Empfänger sind nicht sichtbar. Auch die BCC-Empfänger können sich nicht untereinander sehen, selbst sich selber sieht ein BCC-Empfänger nicht als Adressat!

So sieht eine Mail für die Empfänger aus, wenn nur das BCC-Feld verwendet wurde:

29.07.2013_ 0001

Wenn Sie auf eine Mail antworten, geht die Antwort nur an den Absender, der unter VON steht.
Wenn Sie “Alle antworten” anklicken, geht die Antwort an den Absender und an alle Empfänger die in AN
und CC stehen. BCC-Empfänger werde nicht angeschrieben.

Anmerkung: hin und wieder liest man als Erklärung für CC/BCC auch “Courtesy Copy” (Höflichkeitskopie) – das hört sich zwar auch ganz plausibel an, ist aber nicht richtig.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s