Excel – Liste auswerten (2)

Die Rohfassung der Pivot-Tabelle von gestern hat sich als wenig brauchbar herausgestellt, sie muss verfeinert und formatiert werden. Achten Sie darauf, dass die aktive Zelle immer im Pivot-Tabellenbereich steht! Sobald Sie die Pivot-Tabelle verlassen, verschwindet sowohl das Kontext-Register als auch der rechte Aufgabenbereich. Dann einfach wieder zurück in die Pivot-Tabelle klicken.

Zuerst soll die Pivot-Tabelle ähnlich wie die Datenliste formatiert werden: alles nebeneinander, nicht untereinander.

  • PivotTable-Tools | Entwurf
  • Teilergebnisse: Teilergebnisse nicht anzeigen
  • Berichtslayout: In Tabellenformat anzeigen

Das wird schon besser.

17.10.2015_ 0004

Die Betragspalte ist nur als Zahl und nicht als Währung formatiert. Markieren Sie eine beliebige Zelle aus der Spalte E und wählen Sie “PivotTable-Tools | Optionen | Feldeinstellungen”. Klicken Sie auf “Zahlenformat”.

17.10.2015_ 0005

Wählen Sie “Währung” oder “Buchhaltung”, bestimmen Sie die Nachkommastellen (ich bleibe bei 2) und bestätigen Sie alles mit OK.

Störend sind noch die – überflüssigen – Minus-Symbole für das Erweitern und Reduzieren.

  • PivotTable-Tools | Optionen | Optionen (ganz links)
    17.10.2015_ 0006
  • Register “Anzeige”
  • Deaktivieren Sie den ersten Punkt “Schaltflächen zum Erweitern/Reduzieren anzeigen”

Alles mit OK bestätigen.

Wir haben jetzt eine Pivot-Tabelle für alle Konten – eigentlich genau das gleiche wie unsere  Datenerfassung. Filtern Sie jetzt für das erste Konto. Dazu ist die Schaltfläche oberhalb der Pivot-Tabelle da: der Berichtsfilter.

17.10.2015_ 0007

Klicken Sie auf den Filterpfeil und wählen Sie das erste Konto aus. Bestätigen Sie mit OK.

Jetzt können Sie das Blatt mit der Pivot-Tabelle kopieren und jeweils ein anderes Konto filtern. Sie können aber auch auf einem Blatt bleiben und jeweils das gewünschte Konto filtern.

stick_figure_holding_a_custom_red_arrow_12250

Pivot-Tabellen aktualisieren sich nicht von alleine. Wenn sich die Datenliste ändert, weil Sie neue Daten hinzufügen oder bestehendes korrigieren, bleibt die Pivot auf dem alten Stand.

Sie müssen sie aktualisieren: PivotTable-Tools | Optionen | Aktualisieren. Der Befehl “Alle aktualisieren” bezieht sich auf alle Pivot-Tabellen, die auf der Datenliste basieren.

Mit Tastatur geht es mit ALT+F5 bzw. mit ALT+SHIFT+F5 für alle Pivot-Tabellen.

 

Morgen geht es um ein paar Feinarbeiten: die Pivot-Tabelle kann sich von alleine aktualisieren, wenn die Datei geöffnet wird; die Auswahl der Konten kann man sich mit einem Datenschnitt erleichtern und die Weitergabe der Daten kann als “Nur Werte” erfolgen.

Die Datei zum Üben gab es gestern zum Download.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s