Excel – Monatsliste (1)

17.12.2015_ 0000In vielen Bereichen werden Listen für einen Monaten geführt: Anwesenheit, Auslastung oder Raumbuchungen. Der Grundaufbau ist ähnlich und kann so aussehen wie rechts. Ganz oben stehen Monat und Jahr, dann folgen in der Spalte A ab Zeile 3 der erste Tag als Zahl und in Spalte B ab Zeile der erste Tag als abgekürzter Tagesname.

 

Ziel ist, dass nur in Zelle A1 der Start vorgegeben wird. Das ist immer der erste Tag des Monats: 01.01.2016, 01.02.2016 und so fort. Daraus wird sowohl die Spalte A als auch B gefüllt.

 

In Zelle A1 wird immer der Starttag vorgegeben: 01.01.2016. Formatiert wird diese Zelle als “Monat Jahr”. Das geht so:

  • Start | Zahl | Zahlenformat
  • Benutzerdefiniert: MMMM JJJJ17.12.2015_ 0001

Die benutzerdefinierten Zahlenformate finden Sie hier.

Dann wird in Spalte A auf das Startdatum verwiesen. In Zelle A3 steht nur =A1, um das Datum aus A1 zu übernehmen. Diese Zelle wird formatiert als Tag ohne führende Null.

  • Start | Zahl | Zahlenformat
  • Benutzerdefiniert: T

Ergänzung: In A4 wird =A3+1 gerechnet. Nach unten ausfüllen bis zum 31.

Jetzt geht es in Spalte B weiter. In B3 wird mit =A3 auf das Datum direkt daneben verwiesen. Diese Zelle wird formatiert als abgekürzter Tagesname und ebenfalls nach unten ausgefüllt (hier ohne Berechnung, da immer auf die Zelle direkt daneben verwiesen wird).

  • Start | Zahl | Zahlenformat
  • Benutzerdefiniert: TTT

Probieren Sie aus, ob alles funktioniert, indem Sie in A1 den 01.02.2016 eintippen – jetzt müssen alle Tagesnamen geändert werden.

Hinweis: ich habe hier nicht eingebaut, dass mit dem Monatsende automatisch gestoppt wird, damit es nicht zu kompliziert wird. Sie können den automatischen Stopp aber einbauen (hier). Alle anderen löschen einfach die überflüssigen Zeilen in den kurzen Monaten.

Morgen zeige ich Ihnen, wie die Wochenenden automatisch markiert werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s