Word – Gruppierte Verzeichnisse

Mit der Seriendruck-Funktion “Verzeichnis” können Namenslisten oder Produktkataloge erstellt werden. Auch gruppierte Verzeichnisse sind damit möglich. Der Start des Dokumentes ist immer der “Sendungen | Seriendruck | Verzeichnis”.

Im Kurs “Seriendruck: Verzeichnis und Katalog” haben Beatrice Lengyel und ich heute darüber referiert. Vorgestellt wurde diese Anordnung aus einer Excel-Datenquelle:

21.02.2016_0003

Die Feldfunktionen, die dafür notwendig sind, lauten: IF, MERGESEQ, SET, MERGEFIELD. Und das Ganze sieht dann so aus:

21.02.2016_0004

Wir haben im Kurs nicht alles ausführlich behandelt. Ich schiebe darum die Erklärung für die Funktion also nach:

21.02.2016_0005

2 Gedanken zu „Word – Gruppierte Verzeichnisse

  1. Liebe Pia
    Phantastisch! Klappt wunderbar 🙂 … aber: eine Kundin von mir möchte die jeweiligen Mergefields in separaten Tabellenzellen haben. Also in Spalten aufgeteilt. So viel Latein kann ich nicht… Ist das überhaupt möglich?
    Liebe Grüsse

    Liken

    1. Hallo Gino,
      nach meinen Kenntnissen geht das nicht. Tabellenzellen hebeln das ineinander verschachtelte If-Feld mit dem eingebauten Mergefield aus. Kannst Du als Workaround das Ergebnis des Seriendruckes in eine Tabelle verwandeln? Das könnte man eventuell als Makro aufzeichnen, damit es schneller geht.

      Liebe Grüße
      Pia

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s