Excel – Diagramm mit Beschriftungslinie (1 von 2)

In einem Balkendiagramm soll eine flexible Verbindungslinie zwischen  Start und Ende gezogen werden:

28.11.2016_ 0000

 

Die Linie passt sich flexibel neuen Start- und Ende-Daten an. Als Beschriftung wird die Differenz ebenfalls flexibel angezeigt. Und so geht es:

Der Startpunkt ist eine Tabelle mit Start und Ende und einer Leerzeile, die Leerstelle ist notwendig, um später die Beschriftung dazwischen unterzubringen.

28.11.2016_ 0001

Erstellen Sie ein einfaches Säulendiagramm aus A1 bis B3.

Berechnen Sie anschließend die Position der Linie. Sie soll oberhalb des höchsten Wertes waagerecht verlaufen. Da der oberste Wert variabel ist, darf kein fester Wert eingetragen werden. Der Wert wird berechnet aus =MAX(B1:B3)+100

28.11.2016_ 0002

Wir brauchen drei Werte: einer über der Säule Start, einer in der Mitte und einer über der Säule Ende.

Klicken Sie im Diagramm auf “Diagrammtools | Entwurf | Daten auswählen” und anschließend auf “Hinzufügen”. Der Reihenname steht in A5, die Reihenwerte kommen aus B5 bis D5.

28.11.2016_ 0003

Bestätigen Sie alles mit OK. Es entsteht eine zweite Säulenreihe. Die muss aber eine Linie werden – oder eigentlich müssen es Punkte werden. Klicken Sie auf “Diagrammtools | Entwurf | Diagrammtyp ändern”. Wählen Sie die Kategorie “Verbund” und dann für die Linie den Diagrammtyp  “Punkt (XY)”.

28.11.2016_ 0004

Mit OK bestätigen. Jetzt müssen die Punkte durch eine Linie verbunden werden. Klicken Sie einen Punkte doppelt an, wechseln Sie in den Aufgabenbereich am rechten Rand und wählen Sie bei den Datenreihenoptionen “Füllung und Linie | Einfarbige Linie”. Jetzt brauchen wir die Differenz zwischen Anfang und Ende für die Beschriftung. Rechnen Sie im Blatt irgendwo aus =B3-B1, formatieren Sie die Zelle benutzerdefiniert so:

“Differenz: “+0;”Differenz: “-0;”Keine Differenz”

28.11.2016_ 0005

Die erste Definition steht für positive, die zweite für negative Zahlen, die dritte für das Ergebnis Null.

Markieren Sie den mittleren der drei Datenpunkte, achten Sie darauf, dass nur der mittlere Punkt markiert ist und klicken Sie auf das Pluszeichen neben dem  Diagramm. Aktivieren Sie die Datenbeschriftung. Als Datenbeschriftung wird “600” angezeigt. Markieren Sie die Datenbeschriftungsbox so, dass sie so aussieht wie unten. Sie brauchen weiße Markierungen rundherum.

28.11.2016_ 0006

Klicken Sie dann in die Bearbeitungszeile, tippen Sie = und klicken Sie anschließend auf die Zelle B6. Bestätigen Sie mit ENTER. Lassen Sie die Beschriftung markiert, klicken Sie im Aufgabenbereich rechts auf die Beschriftungsoptionen und dann auf “Beschriftungsposition: zentriert”. Anschließend auf “Füllung und Rahmen” und geben Sie eine einfarbige weiße Füllung sowie eine Linie. Klicken Sie die Markierungspunkte an und formatieren Sie sie ohne Füllung und ohne Linie.

Probieren Sie aus, wie sich die Linie verändert, wenn Sie Anfang und Ende verändern.

Die senkrechten Verbindungen zwischen den Balken Start und Ende kommen morgen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s