Word – Texte im Inhaltsverzeichnis

In ein Inhaltsverzeichnis werden standardmäßig die Überschriften der Ebenen 1 bis 3 sowie alle Texte mit “Gliederungsebenen” aufgenommen. Meistens ist das unerwünscht.

Aber es ist eine einfache Lösung, um Texte in ein Inhaltsverzeichnis aufzunehmen, die keine Überschriften sind. Dabei wird die Zuordnung ausschließlich durch die Gliederungsebenen erzeugt und nicht von Hand in den Optionen des Inhaltsverzeichnisses.

 

14.01.2018_ 0001

 

Im Beispiel sind Texte in einem Textfeld mit der Formatvorlage “Kasten” formatiert. Normalerweise müsste man in “Referenzen | Inhaltsverzeichnis | Benutzerdefiniertes Inhaltsverzeichnis | Optionen” die Formatvorlage suchen und die Ebenen-Nummer eintragen:

 

14.01.2018_ 0000

 

Einfacher wird das, wenn Sie in der Formatvorlage auf “Format | Absatz” klicken und dort die “Gliederungsebene” einstellen. Die Ebene entspricht der Ebene im Inhaltsverzeichnis.

 

14.01.2018_ 0002

 

Im Inhaltsverzeichnis sind standardmäßig die Gliederungsebenen aktiviert. Es ist also nicht notwendig, die Formatvorlagen separat einzustellen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s