Excel – Stundensatz berechnen

Die Differenz zwischen zwei Zeiten berechnen Sie ganz einfach mit “Ende minus Anfang”, also zum Beispiel =B2-A2. Dann erhalten Sie in Excel die Darstellung 06:45 für 6 Stunden und 45 Minuten. Diese Schreibweise ist nicht immer brauchbar, oft ist die Dezimalschreibweise 6,75 vorzuziehen. Man nennt diese Darstellungsart auch Industrieminuten. Ohne die dezimale Schreibweise gibt es ulkige Ergebnisse:

Ende minus Anfang ergibt 3 Stunden 30 Minuten. Multipliziert mit 85 € ergibt laut Excel 12,40 € …

23.07.2018_0000

Das es so nicht geht, ist klar. Aber wie geht es richtig?

Zuerst zeigt Excel also die Differenz also in der Formatierung hh:mm an. Um daraus die dezimale Schreibweise 6,75 zu machen, müssen Sie die Uhrzeit mit erst einmal mit 24 multiplizieren:

=(B2-A2)*24

bouncing_exclaimation_point_500_clr_591Denken Sie daran, dass Sie die Differenzberechnung B2-A2 in Klammern setzen müssen! Sonst errechnet Excel zuerst die Multiplikation aus A2*24.

xl_0008

Anschließend müssen die Zellen das Zahlenformat “Standard” bekommen. Wählen Sie außerdem, wie viele Nachkommastellen Sie sehen möchten. Beides finden Sie unter “Start | Zahl”. Prinzipiell sieht die Rechnung also so aus:

=(Anfang-Ende)*24*Stundensatz

=(B2-A2)*24*B2

=(B2-A2)*24*$D$1
So sähe es aus, wenn der Stundensatz für alle gleich ist und in D1 steht.

Oder =(B2-A2)*24*D2
wenn der Stundensatz unterschiedlich ist und für jeden Datensatz in der Spalte D steht (also in D2, D3, D4 usw.)

3 Gedanken zu „Excel – Stundensatz berechnen

  1. Hallo Frau Bork,
    =(Anfang-Ende)*24*Stundensatz

    =(B2-A2)*24*B2 (Statt B2 als Stundensatz-Zelle als Multiplikator sollten sie eine andere „absolute“ Zelle nehmen).
    Beste Grüße
    Karl

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s