Word – Änderungsmodus und Kopieren

Das normale Kopieren-Einfügen verliert die Markups des Änderungsmodus – wie können Sie also erreichen, dass Markups nach dem Einfügen noch angezeigt werden?

Im Dokument 1 sind Änderungen eines Sachbearbeiters (Werner Polak), in Dokument 2 gibt es zwei Namen (Pia Bork, Ulrich Bork). In beiden Dokument ist der Änderungsmodus zum Kopieren/Einfügen ausgeschaltet. Wenn Sie im Zieldokument das „Änderungen nachverfolgen“ nicht auf „Aus“ stellen, wird der gesamte eingefügte Text als „neu eingefügt“ markiert.

Ich möchte aber, dass aus dem Quelldokument alle Markups übertragen werden und der eingefügte Text im Zieldokument nicht insgesamt als „neu hinzugefügt“ markiert wird. Das geht so:

  • Das Quelldokument und das Zieldokument sind geöffnet.
  • Schalten Sie in beiden Dokumenten den Änderungsmodus aus, aber nehmen Sie die Änderungen nicht an! Die Markups sollen ja übergeben werden.
  • Markieren Sie den zu kopierenden Text und kopieren Sie ihn.
  • Schalten Sie danach im Quelldokument den Änderungsmodus wieder ein.
  • Fügen Sie den Text in das Zieldokument ein und schalten Sie nach dem Einfügen den Änderungsmodus auch im Zieldokument wieder ein.

wd_0022

  • In Dokument 2 wird der Text markiert und kopiert. Anschließend füge ich in Dokument 1 den kopierten Text.
  • Zum Schluss wird in beiden Dokument der Änderungsmodus wieder aktiviert.

wd_0023

 

Das Resultat in Dokument 1: es gibt jetzt drei Bearbeiter.

In den Markups sind Name und Datum erhalten geblieben.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s