Word – Tabulator im Rand

Manchmal geschehen noch Zeichen und Wunder.

Bis Word 2010 war diese Anordnung überhaupt kein Problem. Die Ziffer steht auf Position 0 cm mit einem hängenden  Einzug von 1 cm (1). Der Text endet auf 14 cm (2) – das ist ein rechter Einzug von 6 cm. Rechts von diesem Einzug befindet sich ein rechtsbündiger Tabulator bei 15 cm (3).

17.10.2018_0000

Mit Word 2013 wurde das dann unmöglich. Ein Tabulator im Bereich rechts des rechten Einzugs war ausgeschlossen. Auch in Word 2016 änderte sich daran erst mal nichts. Das war ein großes Problem für alle, die solche Dokumente hatten. Denn bei der Umstellung von 2010 auf 2013 oder 2016 haben  sich alle Texte verschoben. Der am Tabulator ausgerichtete Texte wurde nach links versetzt.

Es gab dann einen “Workaround” – ein Drumherum-Gewurschtel. Das geht für Word 2013 und 2016 im Dialog “Absatzformat” so:

  • Zuerst den hängenden Einzug definieren, z. B. Hängend 1,5 cm.
  • Gleichzeitig darf der Tabulator bei 15 cm oder 16 cm gesetzt werden. Er ist rechtsbündig.
  • Beide Einstellungen müssen bestätigen werden, der Dialog “Absatzformat” muss unbedingt geschlossen sein.
  • Anschließend wird der Dialog erneut aufgerufen und der Einzug von rechts wird auf z. B. 5 cm gesetzt.

Das hat bei mir immer funktioniert, wenn ich mich strikt an diese Reihenfolge gehalten habe. Einige Anwender haben damit allerdings ein Problem gehabt und mussten die Einzüge im Lineal mit der Maus setzen. Auch da ist die Reihenfolge enorm wichtig: den hängenden Einzug setzen und den Tabulator so setzen, dass er noch innerhalb des Absatzes ist. Der Tabulator muss also unbedingt links vom rechten Einzug befinden! Erst dann darf der rechte Einzug nach links gezogen werden.

maze_arrow_400_clr_5306So – und dieses ganze Gewurschtel ist in “Word 2016/365/Version 1810 Build 11001.20038 monatlicher Kanal” wieder vorbei. Bei mir geht es so wie früher (ach ja früher …). Ich kann den Tabulator außerhalb des rechten Einzugs definieren – vor dem rechten Einzug oder danach oder wie auch immer.

Ich bin ja froh, dass es wieder geht. Aber warum musste man das überhaupt ändern? Es mag ja sein, dass ein Programmierer nie im Leben so eine sonderbare Anordnung im Dokument  machen würde – aber in den Sekretariaten ist das gängige Praxis. Und nein, eine Tabelle ist nicht unbedingt eine sinnvolle Lösung. Vor allem können alte Dokumente nicht so mir-nichts-dir-nichts von dieser Lösung auf eine Tabelle umgesetzt werden.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s