Word–Index formatiert nicht fett

In einem Dokument werden Stichworte fett formatiert, als Indexfelder (XE) aufgenommen und dann im Index angezeigt. Alle Worte sollen im Stichwortverzeichnis fett sein, so wie sie im Text formatiert sind. Das klappt aber nicht bei allen Einträgen – einige werden in normaler Schrift angezeigt.

05.11.2018_0000

Die Worte “Randleiste” und “Unterstützung” behalten das Attribut “Fett”, die Worte “Möglichkeit” und “Kopfzeile” nicht. Woran liegt das?

06.11.2018_0000Ich habe zuerst geschaut, ob es einen Formatunterschied zwischen den beiden Worten “Möglichkeit” (nicht fett im Index) und “Unterstützung” (fett im Index) gibt. Dazu mit SHIFT+F1 den Formatinspektor aufrufen und den Cursor in eines der beiden Worte stellen. Dann die Option aktivieren “Mit anderer Markierung vergleichen” und das zweite Wort anklicken.

 

Der Formatinspektor behauptet, dass es keine Unterschiede gibt – aber stimmt das auch? Ich bin sicher, dass es einen Unterschied geben muss. Wenn man den Screenshot des Textes genau anschaut, sieht man, dass die Worte, die in Fettdruck im Index auftauchen eine dunkelrote Markierungslinie haben.

06.11.2018_0001

Diese Linie bedeutet, dass es eine manuelle Formatierung gibt und ein Klick mit rechter Maustaste zeigt den Hinweis, man könne die manuelle Formatierung “Fett” durch die Formatvorlage “Fett” ersetzen.

 

Eine genauere Untersuchung fördert zu Tage:

  • Die Worte, die auch im Index in Fettdruck sind, wurden mit der Formatvorlage Standard plus dem manuellen Fettdruck formatiert
  • Die Worte, die im Index nicht in Fettdruck erscheinen, wurden mit der Zeichenformatvorlage “Fett” formatiert.

Quintessenz: Word übernimmt das manuelle Zeichenformat, aber nicht die Formatierung durch eine Zeichenformatvorlage. Zumindest im XE-Feld muss das markierte Wort also Standard plus Fett sein:

06.11.2018_0004

Das gilt natürlich auch für alle anderen Zeichenformate. Sie werden nur übernommen, wenn sie manuell zugewiesen wurden. Formate über die Formatvorlage werden ignoriert. Das gilt nur für den Index, nicht für Inhaltsverzeichnisse! In ein Inhaltsverzeichnis werden alle zusätzlichen Formate übertragen, egal, wie sie zustande gekommen sind. Eine Überschrift mit der Formatvorlage “Überschrift 1” plus der Zeichenformatvorlage “kursiv” wird auch im Inhaltsverzeichnis kursiv sein.

 

 

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu „Word–Index formatiert nicht fett

  1. Herzlichen Dank! Genau DAS wollte ich wissen, habe den Grund aber nicht gefunden und per Workaround (Index-Eintrag mit gewünschtem Format an Zielstelle kopieren und die Vokabeln manuell darin ändern) hantiert… Also nochmal ein herzliches Dankeschön (übrigens bei dieser Gelegenheit auch gleich für die vielen und wirklich guten anderen Blogbeiträge mit – das hat mich schon einige Male bereichert!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s