Word–Inhaltsverzeichnis übernimmt Format

In einem Dokument werden Überschriften gelb markiert, wenn das Kapitel noch nicht zu Ende bearbeitet wurde. Diese Formatierung soll  nicht in das Inhaltsverzeichnis übernommen werden.

06.11.2018_0006

Offensichtlich geht das, denn Punkt 1 ist zwar gelb im Inhaltsverzeichnis, aber Punkt 2 nicht. Was ist der Unterschied zwischen den beiden gelben Markierungen?

Punkt 1 wurde mit dem Markerstift (Hervorheben) markiert, es ist ein Zeichenformat. Man sieht das daran, dass die gelbe Markierung mit dem Ende des Textes in der Zeile aufhört.

Punkt 2 wurde mit “Schattierung” (dem Farbeimer) markiert. Das ist standardmäßig ein Format für den gesamten Absatz – deutlich zu sehen, dass es über den eigentlichen Text hinausgeht bis zum Ende der Zeile am Seitenrand.

Zeichenformate werden in das Inhaltsverzeichnis übernommen, Absatzformate nicht. Wenn Sie also eine Überschrift zusätzlich unterstreichen oder kursiv setzen (beides Zeichenformate), erscheinen sie so auch im Inhaltsverzeichnis. Zentrieren Sie eine Überschrift oder erhöhen Sie den Abstand vor dem Absatz (beides Absatzformate), wird das nicht ins Inhaltsverzeichnis übernommen.

So ist es auch mit der gelben Markierung: Markerstift – Zeichenformat – wird übernommen; Füllfarbe – Absatzformat – wird nicht übernommen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s