Excel – Wo kommt die Formel her?

In einer formatierten Tabelle wurde in einer Spalte eine Formel erstellt – z. B. =[@Preis]*[@Menge]. Die Formel wurde automatisch in die restliche Spalte ausgefüllt:

21.01.2019_0012

Später sollte die Berechnung nicht länger aktualisiert werden und die Ergebnisse wurden mit “Kopieren und Einfügen als nur Wert” durch die Ergebnisse ersetzt. Allerdings nicht in einem Rutsch, sondern sozusagen häppchenweise. Zuerst die ersten drei Zellen, dann die letzte. Aber Schlussendlich standen überall nur noch Werte und keine  Formeln mehr.

21.01.2019_0013Dennoch hat Excel beim Erstellen einer neuen Zeile am Ende der Tabelle die ursprüngliche Formel wiederhergestellt. Zellen C2 bis C5 beinhalten nur noch die Werte, dennoch steht in C6 die alte Formel.

Kein Problem? Eigentlich nicht. Aber in einem Fall war das sehr, sehr unangenehm.

Die formatierte Tabelle besteht im Endzustand aus rund 2000 Zeilen. In einer Spalte wird mit SVERWEIS aus einer anderen Arbeitsmappe ein Wert ergänzt. Nachdem die Berechnung abgeschlossen war, wurde nur noch der Wert benötigt, der SVERWEIS war nicht länger notwendig. Der Anwender hat die Formel durch die Werte ersetzt, leider nicht in einem Durchgang, sondern wie oben häppchenweise.

Auffallend war an dieser Tabelle, dass sie beim Öffnen immer noch nach einer Verknüpfung fragte: “Diese Arbeitsmappe enthält Verknüpfungen …”

21.01.2019_0015

Zudem war die Datei nach wie vor sehr langsam reagierte – also so, als ob sie immer noch die SVERWEIS-Formeln durchlaufen  würde.

21.01.2019_0014Dann war zu sehen, dass immer noch eine Verknüpfung zur Quelle des SVERWEIS hergestellt wurde. Das ist die Anzeige von “Datei | Informationen”, unten rechts ist der Hinweis auf die Verknüpfung zu sehen. Ein Klick auf den Punkt ruft den Dialog zum Bearbeiten der Verknüpfung hervor.

Wir konnten sehen, dass als Ziel der Verknüpfung immer noch die ursprüngliche SVERWEIS-Zieldatei angegeben wurde. Aber warum? Es gab ja keinen SVERWEIS mehr, so dachten wir. Ein neuer Datensatz brachte aber die im Hintergrund schlummernde Formel zum Vorschein. Danke an Josef Feißt, der mich auf die richtige Spur mit dem Ersetzen in Teilen gebracht hat!

Die Verknüpfung lässt sich über diesen Dialog löschen  und damit ist der Spuk dann auch vorbei.

Fazit:

In einer formatierten Tabelle sind Formeln unter Umständen nicht wirklich “weg”, obwohl  sie nicht mehr sichtbar sind. Beim Löschen oder Ersetzen der Formeln in der ganzen Spalte auf einmal, verschwinden die Formeln. Aber Stück für Stück und häppchenweise – das ist nicht gut. Dann bleiben Reste, die immer noch im Hintergrund lauern.

 

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s