Excel – Wasserfalldiagramm (2016)

Ab Excel 2016 gibt es neue Diagrammtypen, zum Beispiel ein Wasserfalldiagramm. Sie brauchen einen speziellen Tabellenaufbau mit einem Startwert, Zu- und Abnahmen und dem Endwert. Das können Einnahmen und Ausgaben sein oder Gewinn- und Verlustrechnungen. Alles, was Zu- und Abnahmen darstellt.

11.02.2019_0005

Die Tabelle beginnt mit einem Startwert in B1, es folgen Ausgaben in B2 bis B4, die als negative Zahlen erfasst sind. In B5 wird die Summe von B1 bis B4 erstellt.

  • Markieren Sie A1 bis B5
  • Rufen Sie “Einfügen | Diagramme | Wasserfalldiagramm” auf
  • Klicken Sie den letzten Balken für den Endwert zweimal an (warten Sie zwischen den Klicks eine Sekunde), bis nur noch der eine Balken markiert ist
  • Klicken Sie ihn mit rechter Maustaste an und wählen Sie “Als Summe formatieren”
  • Das Gleiche können Sie auch mit dem Startwert machen, um zu kennzeichnen, dass dieser Wert keine Einnahme ist.

Auch für Projektstunden lässt sich das Wasserfalldiagramm gut einsetzen:

11.02.2019_0006

Auch Zu- und Abnahmen in der Biologie lassen sich darstellen:

11.02.2019_0007

Die Werte, die als neutrale Endsumme dargestellt werden (als Balken grau formtiert), werden über die rechte Maustaste als “Summe” eingerichtet. Das kann, muss aber nicht sein.

Die Beispiele können Sie sich in dieser Arbeitsmappe anschauen: Wasserfall

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s