Excel–SUMMEWENN

In einer Projek22.05.2019_0000tliste werden die Kürzel der Mitarbeiter, die Projektnummer und die Stunden erfasst, die der Mitarbeiter für dieses Projekt aufgeschrieben hat. So ähnliche Listen liefern zum Beispiel Zeiterfassungsprogramme.

Unter der Liste sollen die Zeiten addiert werden:

  • nach Projektnummer
  • nach Mitarbeiter

Ich zeige das in zwei Schritten, zum Mitmachen und Mitdenken. Heute geht es um das einfache SUMMEWENN, morgen werde ich zeigen, wie zwei Kriterien mit SUMMEWENNS kombiniert werden. Die Listen heute und morgen können Sie sich herunterladen, den Link finden Sie am Artikelende. Wenn Sie wirklich lernen wollen, mit den Funktionen umzugehen, sollten Sie nicht einfach nur mitlesen, sondern an den Beispieldateien mitmachen und die Formeln eigenhändig eingeben (ganz ehrlich, das bringt was!).

 

Meine Ausgangsliste sehen Sie oben rechts: es gibt drei Projektnummern (1234, 1235 und 1236) und vier Kürzel. Zuerst sollen die Zeiten pro Projekt addiert werden.

Verwendet wird SUMMEWENN. Die Funktion hat drei Argumente:

=SUMMEWENN(zu durchsuchender Bereich;Suchkriterium;zu addierender Bereich)

 

  • 22.05.2019_0001Der zu durchsuchende Bereich ist die Spalte B (die Projektnummern): B2:B28
  • Das Suchkriterium ist die Projektnummer, die ich unter der Liste in den Zellen A32 bis A34 erfasse
  • Der zu addierende Bereich ist die Spalte C (die Anzahl der Stunden): C2:C28

Ich habe die Bezüge für die beiden Bereiche B2:B28 und C2:C28 absolut gesetzt, damit ich die Formel nach unten ausfüllen kann.

=SUMMEWENN($B$2:$B$28;A32;$C$2:$C$2)

 

TIPP: Die Dollarzeichen können Sie tippen oder viel schneller mit F4 einfügen lassen. Erfassen Sie den Bereich B2:B28, der Cursor blinkt hinter B28. Drücken Sie jetzt F4.

 

Bestätigen und für die Zeilen 33 und 34 nach unten ausfüllen.

Als nächstes sollen die Stunden pro Mitarbeiter addiert werden; die Kürzel stehen ab Zelle A38. Wie 22.05.2019_0002sieht die Formel aus?

Geändert hat sich der zu durchsuchende Bereich – jetzt muss die Spalte A mit den Kürzeln durchsucht werden. Das erste Suchkriterium steht in Zelle A38. Der zu addierende Bereich bleibt gleich – wieder C2 bis C28.

=SUMMEWENN($A$2:$A$28;A38;$C$2:$C$2)

 

Morgen geht es zum Schritt 2: addiert werden die Stunden pro Mitarbeiter und Projekt. Wie viele Stunden hat jeder Mitarbeiter auf die Projekte geschrieben?

Die Arbeitsmappe für heute können Sie sich (zum Mitmachen!) herunterladen: Summewenn

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s