PowerPoint–Text nach Animation grau

Eine Textfolie soll so animiert werden, dass ein Punkt nach dem anderen auf Mausklick eingeblendet wird. Sobald der nächste Punkt angezeigt wird, soll der vorhergehende etwas abgeblendet werden – zum Beispiel in grauer Schrift. Für den Zuschauer soll immer der aktuelle Punkt in schwarzer, die bereits behandelten in grauer Schrift erscheinen.

  • Markieren Sie das Textfeld durch Klick auf den Rahmen
  • Klicken Sie auf das Register “Animationen”
  • Wählen Sie eine Eingangsanimation (grüne Sternchen) – zum Beispiel “Wischen”
  • Bestimmen Sie eventuell eine Effektoption – beim Wischen zum Beispiel “von links”

22.05.2019_0008

Im nächsten Schritt lassen Sie den Animationsbereich anzeigen: Animationen | Animationsbereich. Am rechten Rand öffnet sich ein Aufgabenbereich, der die Animation des Platzhalters zeigt.

  • 22.05.2019_0009Klicken Sie auf den Auswahlpfeil neben “Inhaltsplatzhalter”
  • Wählen Sie “Effektoptionen”
  • Auf dem Register “Effekt” stellen Sie ein
    Nach Animation – Weitere Farben – Grau

Verwenden Sie kein allzu helles Grau, das kann man nicht lesen. Stellen Sie nicht ein “Nach Animation: Ausblenden” – dann ist der Text weg. Fort. Verschwunden. Sieht ziemlich doof aus.

Beim Präsentieren klicken Sie für jeden Punkt, der nächste Punkt erscheint und der vorhergehende wird grau:

22.05.2019_0010

Standardmäßig wird der Text mitsamt den Unterpunkt animiert. Zum Beispiel erscheinen bei mir die Zeilen “Anschließend kommt der nächste Punkt” mit den beiden Unterpunkten gemeinsam. Sie erkennen das an den Ziffern vor dem Text: der zweite Mausklick ruft mehrere Zeilen auf. Das nennt man “Text gruppieren nach erster Abschnittsebene”. Sie können das ändern und jede Unterebene für sich per Mausklick aufrufen.

  • Klicken Sie im Dialog “Effektoptionen” auf das Register “Textanimation”
  • Wählen Sie “Text gruppieren: bei 2. Abschnittsebene”

22.05.2019_0011Jetzt ändern sich die Ziffern vor dem Text – jede Zeile hat jetzt eine neue Nummer. Mausklick 2 ruft nur die erste Zeile des zweiten Abschnittes auf, dann muss ein dritter und vierter Mausklick kommen für die beiden Unterpunkte.

Morgen zeige ich, wie man Unterpunkte ausgraut, auch wenn sie nicht mit, sondern nach der vorhergehenden Animation erscheinen sollen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s