Word – Seiten X von Y

Es gibt mehrere Feldfunktionen, die sich mit Seitenzahlen beschäftigen. Sie fügen das Feld ein mit „Einfügen | Schnellbausteine | Feld“.

Feldname Funktion
page aktuelle Seitenzahl
numpages Gesamtseitenzahl über alle Abschnitte
sectionpages Gesamtseitenzahl des aktuellen Abschnittes
pageref Seitenzahl einer Textmarke (die angegeben werden muss)

Für alle Seitenzahlen-Felder können Sie als Feldeigenschaft das Format der Zahl angeben: römisch, arabisch, Buchstaben etc.

Wenn Sie nichts wählen, wird das Seitenzahlformat verwendet, das in diesem Dokument oder diesem Abschnitt eingestellt ist. Diese Einstellung finden Sie, wenn Sie in die Kopf- oder Fußzeile wechseln und dann auf dem Register „Kopf- und Fußzeile“ klicken. Über die Schaltfläche „Seitenzahl“ kommen Sie an den Befehl „Seitenzahl formatieren“.

Achtung! Die eingefügten Felder werden mit geschweiften Klammern angezeigt, wenn Sie mit ALT+F9 die Feldfunktionen einblenden. In dieser Schreibung verwende ich die Felder hier auch. Die geschweiften Klammern dürfen NICHT mit der Tastatur eingetippt werden. Sie müssen die Felder einfügen oder ein leeres Feld mit STRG+F9 erzeugen und dann die Feldnamen selber tippen.

Die Felder lassen sich jetzt zusammenstellen. In der Regel verwenden Sie diese Felder in der Kopf- oder Fußzeile. Um die Anzeige “Seite 1 von 7” zu erhalten, stellen Sie die Felder so zusammen:

Seite {page} von {numpages}

Dokumente mit Abschnitten brauchen manchmal die Gesamtzahl der Seiten dieses Abschnittes – beispielsweise ist das bei einem Serienbrief der Fall. Hier können Sie nicht “numpages” verwenden, denn das wäre die Gesamtseitenzahl aller Briefe! Sie müssen die Gesamtseitenzahl des Abschnittes (des Einzelbriefes) verwenden:

Seite {page} von {sectionpages}

In der Fußzeile macht die Angabe “Seite x von y” nur Sinn, wenn es mehr als eine Seite ist. Bei einer Seite kann man darauf verzichten. Dazu brauchen Sie eine WENN-Bedingung. Sie sieht so aus, wenn sie fertig ist:

{IF {numpages}>”1” “Seite {pages} von {numpages}” “”}
 
 

Damit wird abgefragt, ob die Gesamtseitenzahl größer als 1 ist. Wenn das zutrifft, dann soll “Seite x von y” geschrieben werden, ansonsten nichts. Erstellt wird die Funktion so:

  • Fügen Sie mit STRG+F9 eine leere Feldfunktion ein; Sie sehen jetzt grau unterlegt zwei geschweifte Klammern
  • Tippen Sie IF

  • Drücken Sie erneut STRG+F9 für die zweite leere Feldfunktion und tippen Sie numpages zwischen die geschweiften Klammern.
  • Setzen Sie den Cursor außerhalb dieser geschweiften Klammern und tippen Sie >”1”

  • Tippen Sie den Rest, für jede Feldfunktion drücken Sie STRG+F9 und tippen den Namen dazwischen
  • Achten Sie auf die Leerschritte und die Anführungszeichen

Zum Schluss drücken Sie innerhalb der Feldfunktion F9, um das Feld zu aktualisieren. Falls die Anzeige nicht zurückspringt zum Feldergebnis (also einer Seitenzahl), klicken Sie das Feld mit rechter Maustaste an und wählen „Feldfunktion ein/aus“. Oder drücken Sie ALT+F9.


Die letzte Feldfunktion ist “pageref” – sie funktioniert wie ein Querverweis. Zuerst brauchen Sie eine Textmarke im Text, Sie erstellen sie mit “Einfügen | Textmarke”. Dann fügen Sie das Feld “pageref” ein und geben an, auf welche Textmarke Sie sich beziehen. Das ist im Prinzip genauso wie ein Querverweis.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s