Excel – Bedingte Formatierung in der gleichen Zelle

Heute geht es um eine bedingte Formatierung für die Zelle, in der der Wert steht. Morgen zeige ich, wie man eine bedingte Formatierung auf eine andere Zelle anwendet.

1. Schritt – Die Vorauswahl nutzen

07.01.2020_0000In Zelle A1 steht eine Zahl, ist sie größer als 100, soll die Zelle grün eingefärbt werden.

  • Markieren Sie A1 und wählen Sie “Start |  Bedingte Formatierung”
  • Klicken Sie auf “Regeln zum Hervorheben von Zellen” und dann “Größer als”
  • Tragen Sie 100 ein
  • Wählen Sie eine Füllung

07.01.2020_0001Sie können auch auf eine andere Zelle zum Vergleich verweisen. Rot hervorgehoben sind in Spalte C die Zellen, deren Wert höher ist als der Wert der gleichen Zeile aus Spalte B.

  • Markieren Sie C2 und wählen Sie “Bedingte Formatierung | Regeln zum Hervorheben von Zellen | Größer als”
  • Tragen Sie in das linke Feld ein =B2
  • Wählen Sie eine Füllfarbe
  • Lassen Sie C2 markiert und wählen Sie den Formatpinsel (Start | Zwischenablage | Format übertragen) und “pinseln” Sie über die übrigen Zellen aus Spalte C.

Die Vorauswahl ist perfekt, wenn Sie Werte markieren wollen, die gleich, größer oder kleiner als ein Vorgabewert sind. Auch “zwischen” wird angeboten. Das meiste wird damit gut abgedeckt.

2. Schritt – Selber eine Regel erstellen

Eine eigene Regel können Sie erstellen, wenn Ihre Bedingung nicht abgedeckt wird. Beispielsweise möchte ich in einer Liste alle Zellen markieren, die nicht “Excel” beinhalten.

In B2 bis B10 stehen verschiedene besuchte Kursnamen: Word, Excel, PowerPoint und Outlook. Nicht jeder hat jeden Kurs besucht. Markiert werden sollen die Zellen, in denen NICHT Excel vorkommt.

07.01.2020_0002

  • Markieren Sie die Zellen B2 bis B10
  • Rufen Sie “Bedingte Formatierung | Neue Regel” auf
  • Markieren Sie “Nur Zellen formatieren, die enthalten”
  • Wählen Sie bei “Nur Zellen formatieren mit” aus:
    Bestimmter Text – ohne Inhalt
  • Tragen Sie rechts “Excel” ein
  • Klicken Sie auf “Formatieren” und wählen eine Füllfarbe

Eigene Regeln sind auch notwendig, wenn Sie bei Texten “endet mit” oder “beginnt mit” verwenden wollen – beispielsweise alle Kundennummer, die mit 20 beginnen oder mit d enden. Verwenden Sie dann ebenso “Bestimmter Text” und klappen dann in der Mitte die Auswahlliste auf.

Noch mehr Ideen für bedingte Formatierungen finden Sie im Blog: Bedingte Formatierung

Morgen zeige ich, wie eine bedingte Formatierung nicht nur für die Zelle angewandt wird, in der der Wert steht, sondern für andere Zellen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s