Excel–Rückwärtsrechnen

Mit der Funktion “Zielwertsuche” können Sie eine Rückwärtsrechnung machen. Als Beispiel dient diese kleine Berechnung: Der Einkaufspreis ist 123,50 €, der feste Zuschlag beträgt 8,75%. In B3 steht die Formel =B1+(B1*B2) – also 123,50 plus 8,75% von 123,50.

29.06.2020-003

Die Aufgabe ist, einen Verkaufspreis von 130 € zu erzielen, indem der Einkaufspreis angepasst wird. Wie hoch muss der Einkaufspreis sein, um exakt 130 Euro zu erhalten?

Das wird mit der Zielwertsuche gelöst.

Voraussetzung ist, dass die Zelle mit dem neu zu berechnenden Wert eine Formel enthält. So wie in  meinem Beispiel die Zelle B3 mit dem Verkaufspreis.

  • Klicken Sie die Zelle mit der Formel an, in meinem Beispiel B3
  • Wählen Sie “Daten | Was-wäre-wenn-Analyse | Zielwertsuche”29.06.2020-004
  • Zielzelle: B3
    Die Zielzelle muss immer eine Formel enthalten
  • Zielwert: 130
  • Veränderbare Zelle: $B$1

Bestätigen Sie mit OK.

29.06.2020-005

In dem Dialog der Zielwertsuche wird jetzt der neue Wert angezeigt. In der Tabelle ist in B1 der neue Einkaufspreis von 119,54 eingetragen.

Morgen zeige ich Ihnen, wie man mit mehr als einer veränderbaren Zelle arbeitet. Dann kommt der Solver zum Einsatz.

Ein Gedanke zu „Excel–Rückwärtsrechnen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s