Die Tastatur – das unbekannte Wesen (2)

Laptop-Tastaturen haben einige Besonderheiten – leider ist das bei jedem Hersteller und oft bei jedem Typ anders. Ich kann deswegen keine allgemeingültigen, immer funktionierenden Hinweise geben. Ich kann Ihnen nur das Prinzip aufzeigen.

Immer wieder für Verwirrung sorgt es, wenn plötzlich statt der Buchstaben U oder K Ziffern geschrieben werden. Betroffen sind die Buchstaben der rechten Schreibhand sowie die Ziffer 7, 8, 9 und 0. Warum?
Auf vielen Laptop-Tastaturen befindet sich hier als Drittbelegung der komplette numerische Block. Auf dem Bild sind die Drittbelegung als Zahlen überdeutlich hervorgehoben – so deutlich sehen Sie das auf einer normalen Laptop-Tastatur nicht. Nicht jeder Laptop hat so eine Drittbelegung – mein Dell Vostro beispielsweise nicht! Auf anderen Laptop-Tastaturen sind die Ziffern nur ganz schwach zu lesen, meistens aber in einer anderen Farbe.

Die numerische-Tastenblock-Belegung der Buchstaben U/I/O/P/J/K/L/Ö/M sowie der Ziffern 7/8/9/0 wird mit einer Funktionstaste ein- und ausgeschaltet. Sie müssen nach einer Taste suchen, die mit NUM beschriftet ist. Drücken Sie Ihre FN-Taste plus die NUM-Taste, um die Ziffernbelegung ein- oder auszuschalten.

Auf dieser Tastatur habe ich FN und NUM hervorgehoben:

Bei Ihnen liegt FN sicherlich an gleicher Stelle, NUM aber vermutlich irgendwo anders.

Ganz gemein ist, wenn die Umschaltung mit irgendeinem nicht wirklich begreifbaren Tastenkürzel funktioniert. Bei der älteren T-Serie Lenovo ThinkPad geht es mit Fn + ScrLk.

Es ist übrigens eine ganz schlechte Idee, bei einem Laptop mit einer solchen Belegung den numerischen Block beim Hochfahren standardmäßig zu aktivieren! Das ist für einen normalen PC mit einer normalen Tastatur und einem separaten numerischen Block fein – dann kann man sofort Ziffern schreiben. Für einen Laptop ist das absolut schlecht und treibt jeden in den Wahnsinn. Das kann man im BIOS ein- und ausschalten.

Mit Fn steuern Sie auch alle anderen Zusatzfunktionen der Tasten. Beispielsweise laut und leise und Ton aus. Oder Bildschirm hell und dunkel. Oder Bild nur auf dem Laptop – nur auf dem Beamer – auf beiden.
Unten sehen Sie eine Think-Pad-Tastatur (ohne die numerische Belegung!). Die Fn-Taste unten links habe ich rot umrandet:

Mit Fn + F7 schalten Sie beim Lenovo zwischen “nur Laptop – nur Beamer – beide” hin und her. Bei meinem Dell vostro ist es Fn + F1.

Morgen gibt des den dritten Teil zur Tastatur: ihr Leben in Word.

2 Gedanken zu „Die Tastatur – das unbekannte Wesen (2)

  1. Ich finde es immer sehr interessant, dass je nach Betriebsoberfläche unterschiedliche Sonderfunktionen mit der Tastatur eingestellt werden können. Kennt ihr noch die Zeit, als man nur mit der Tastatur den gesamten PC gelenkt hat??

    Liken

    1. Bei meinen ersten PCs war die Maus noch nicht erfunden. Die kam erst später. Und ich erinnere mich an eine ältere Kollegin, die sehr darüber gespottet hat, als ich bei den ersten Kursen die Maus erklärt habe – diese überflüssige Spielerei hätte keine Zukunft.

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s