Word–Funktion “count”

Zum Rechnen in Tabellen und Text habe ich schon mal gebloggt:

Eigentlich wollte ich heute einen Artikel über die Funktion COUNT schreiben und Ihnen zeigen, wie man in einer Tabelle zählen kann.

Bei meinen Versuchen bin ich dann aber über so viele Fehler gestolpert … So hätte alles anfangen sollen:

Word bietet in Tabellen die Möglichkeit an, mit der Funktion COUNT zu zählen.

Die erste Idee ist natürlich, dass Word (so wie Excel) gefüllte Zellen zählt. Unten sehen Sie die eingesetzte Funktion COUNT in der letzten Zeile der zweiten Spalte. Und das sieht nach Zählen aus, nicht wahr? Drei Namen, 3 als Ergebnis. Passt.

06.11.2020-006

Der Befehl dafür lautet:

  • Cursor steht in der letzten Zelle
  • Tabellentools | Layout | Formel
  • Klappen Sie bei “Funktion einfügen” die Liste der Funktionen auf , wählen Sie COUNT
  • Tragen Sie zwischen die Klammern ABOVE ein; die Formel lautet jetzt =COUNT(above)
    Wenn es eine Überschrift gibt, kann man auch eine Zeile abziehen =COUNT(above)-1

Kommt eine Zeile mit einem weiteren Namen dazu, muss die Funktion aktualisiert werden. Word kann nicht wie Excel augenblicklich neu rechnen.

Kleiner Exkurs zu Above und Zellbezügen
“Above” steht für obendrüber. In der Word-Hilfe steht seit Jahren, dass man auch mit Zellbezügen in der Schreibweise ZnSn (Zeile n Spalte n) rechnen könnte. Das würde theoretisch für die Formel oben so aussehen:
=COUNT(Z1S2:Z3S2)

Das führt aber zum Syntaxfehler. Auch die Schreibweise B1:B3, die laut Word-Hilfe erlaubt ist, bringt kein korrektes Ergebnis – dabei kommt 0 (Null) heraus.

Soweit so gut; mit above kann ich schließlich leben. Aber was ist mit dieser Tabelle?

06.11.2020-005

Ich habe drei Teilnehmer und noch drei leere Zeilen – Word zählt 6. Aha. Oder nicht aha. Was tut Word da? Er zählt Zellen. Leere und volle. Egal. Hauptsache Zelle.

Und jetzt stelle ich mir die Frage, was ich mit COUNT eigentlich machen soll. Selbst dem Waschbären, der immer irgendwelche Ideen auf Lager hat, fällt nichts ein.

Ein Gedanke zu „Word–Funktion “count”

  1. Hallo Pia,

    über dieses Problem bin ich auch schon einmal gestolpert und musste irgendwann einsehen, dass Word für Tabellenberechnungen nur sehr bedingt geeignet ist. Ich habe schließlich eine Excel-Tabelle eingebettet. Wenn es unbedingt Word sein muss, kann man auch über VBA nachdenken, aber das wird komplizierter.

    VG aus Hamburg
    Marc

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s