Excel–Bedingte Formate nicht für leere Zellen

In einer Liste sollen alle Werte kleiner als 200 rot markiert werden. Die Regel wird mit “Start | Bedingte Formatierung | Regeln zum Hervorheben von Zellen” erstellt.

  • Markieren Sie den Bereich
  • Wählen Sie “Kleiner als”
  • Tragen Sie als Wert “200” ein und wählen Sie eine Füllfarbe

09.03.2021-003

Das Problem ist allerdings, dass auch leere Zellen gefärbt werden. Aus Excel-Sicht ist eine leere Zelle auf jeden Fall kleiner als 200 – wo er Recht hat, hat er Recht.

Wir brauchen also eine zweite Regel: Leere Zellen bitte nicht formatieren. Dafür gibt es keine fertige Regel, wir müssen selber Hand anlegen.

  • Markieren Sie wieder den Bereich, wählen Sie dann “Bedingte Formatierung | Neue Regel”
  • Wählen Sie “Nur Zellen formatieren, die enthalten”
  • Aus der Auswahlliste bei “Nur Zellen formatieren mit” wählen Sie “Leerzeichen”
  • Bei “Formatieren” wählen Sie als Hintergrund “Kein Hintergrund”

09.03.2021-004

Alles mit OK bestätigen.

Wichtig ist jetzt die Reihenfolge: zuerst muss die Regel greifen, die die leeren Zellen ohne Hintergrund formatiert. Dann folgt die Regel für die Werte kleiner als 200.

09.03.2021-005

Die Reihenfolge bestimmen Sie mit “Start | Bedingte Formatierung | Regeln verwalten”. Markieren Sie die Regel, deren Platz verändert werden soll und klicken Sie auf die Pfeile für “nach oben” bzw. “nach unten”.

Und dann sieht meine Liste so aus, wie ich es möchte: nur die Zellen, die auch Werte enthalten, werden formatiert.

09.03.2021-006

Ein Gedanke zu „Excel–Bedingte Formate nicht für leere Zellen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s